Home » Blog » Only Fans lässt nun doch wieder pornografische Inhalte zu!

Only Fans lässt nun doch wieder pornografische Inhalte zu!

Veröffentlicht am 26. August 2021 um 17:40

Der britische Webdienst "OnlyFans" revidierte die Entscheidung, dass pornografische Inhalte wie Livecams, Videos und Bilder (auf denen sexuelle Handlungen sowie der Intimbereich zu sehen sind) verboten werden. Das Unternehmen knackte erst kürzlich den Wert von einer Milliarde US-Dollar (Quelle: Bloomberg) und traf unserer Meinung nach die absolut korrekte Entscheidung. Unsere Seite www.camgirl-werden.online verfasste dazu einen Retweet. Bleibt nur zu hoffen, dass diese Entscheidung auch bestehen bleibt.

Only Fans

Quelle: Twitter @onlyfans

London: Warum diese plötzliche Kehrtwende?  Tausende von Usern und Models legten eine schriftliche Beschwerde ein. Scheinbar stellten die Betreiber schnell fest, dass sie vorzeitig gehandelt haben, denn immerhin ist diese Plattform durch die hohe Vergütung zum Top-Anbieter gereift. Amateure dürfen sich 80% ihres Umsatzes einbehalten, dies ist mehr als fair und daher waren die Widerstände seitens der Akteure auch nur selbstverständlich und nachvollziehbar. Wie am Screenshot ersichtlich ist, twitterte der Online-Dienst vor wenigen Stunden den Verbleib solcher Inhalte und bekam binnen weniger Stunden tausende Likes und Retweets. Camdiamonds.de kooperiert bereits seit 08.2020 mit dem Anbieter und ist stolz darauf, die österreichische Nr. 1 vorstellen zu dürfen: QUINN  https://www.camdiamonds.de/specials/quinn


Kommentar hinzufügen

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare.